Allgemeine Geschäftsbedingungen   Stand:  Juni 2014

  1. Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser  Eigentum. Wir arbeiten ausschliesslich aufgrund unserer AGB’s. Es  gilt ausschliesslich das Recht der BRD, unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
    Versandt werden bestellte Waren über Paketdienste nach deren aktuellen Preislisten - zuzüglich Verpackungskosten je nach Größe und Gewicht der Waren – oder mit firmeneigenen Fahrzeugen. Die Auswahl der Versandart obliegt dem Verkäufer. Der Besteller hat dafür Sorge zu tragen, dass eine Warenanlieferung Montag – Freitag  zwischen 08.00 und 18.00 Uhr erfolgen kann. Ggf kann eine alternative Lieferadresse benannt werden. Sofern die Ware auf einem unbewachten oder unverschlossenen Gelände angeliefert werden muß, übernehmen wir keine Haftung. Wir haften nicht für Warenverlust bei unversicherten, nicht nachverfolgbaren Versandarten.
  2. Die Anmeldung eines Insolvenzverfahrens, die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung gemäß §807 ZPO, eintretende Zahlungsschwierigkeiten oder das Bekanntwerden einer wesentlichen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Bestellers berechtigen uns, Lieferungen sofort einzustellen und die Erfüllung laufender Verträge zu verweigern.
  3. Eine Verpflichtung zur Einhaltung vereinbarter Lieferfristen wird nur unter der Voraussetzung eines ungestörten Betriebsablaufs übernommen; insbesondere Fälle von höherer Gewalt und sonstige störende Ereignisse bei uns, unseren Lieferanten oder bei den Transportunternehmen, beispielsweise Betriebs- oder Verkehrsstörungen, Feuer, Überschwemmungen, Arbeitskräfte-, Energie- oder Rohstoffmangel, Streik, Aussperrung, behördliche Maßnahmen, entbinden uns von der rechtzeitigen Lieferung und geben uns außerdem das Recht, unsere Lieferungen ohne Schadensersatzgewährung und ohne Nachlieferpflicht einzustellen. Schadensersatzansprüche aus Lieferungsverzögerung oder Lieferungseinstellung sind, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ausgeschlossen. Dem Besteller verbleibt das gesetzliche Rücktrittsrecht.
  4. Die Rückgabe verkaufter Ware ist innerhalb 14 Tagen möglich. Die Rücksendekosten trägt der Käufer.  Bei speziell angefertigter Ware für den Kunden wie z.B. bei Kompletträdern, stellen wir die angefallenen Kosten für Montage/Demontage etc..in Rechnung.
  5. Wir behalten uns den Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren vor, bis alle, auch die bedingt und künftig entstehenden Forderungen einschließlich Nebenforderungen, die wir gegen den Besteller aus der jeweiligen Geschäftsbedingung haben, bezahlt und die dafür hergegebenen Wechsel und Schecks eingelöst sind. Barzahlungen, Scheckzahlungen und Banküberweisungen, die gegen Übersendung eines von uns ausgestellten Eigenakzeptes des Bestellers erfolgen, gelten erst dann als Erfüllung, wenn der Wechsel von dem Bezogenen eingelöst ist und wir somit aus der Wechselhaftung befreit sind.
  6. Der Besteller hat die Vorbehaltsware ausreichend insbesondere gegen Feuer und Diebstahl zu versichern. Ansprüche gegen die Versicherung tritt der Besteller bereits jetzt in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware an uns ab. Der Besteller hat die Versicherung von der Forderungsabtretung zu unterrichten.
  7. Von einer Pfändung oder jeder anderweitigen Beeinträchtigung unserer Eigentumsrechte durch Dritte hat uns der Besteller unverzüglich Mitteilung zu machen und unser Eigentumsrecht sowohl Dritten als auch uns gegenüber schriftlich zu bestätigen.
  8. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren ist dem Besteller untersagt. 
  9. Für den Fall des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt die Herausgabe der von uns gelieferten Ware zu verlangen und uns selbst oder durch Bevollmächtigte den unmittelbaren Besitz an ihr zu verschaffen. Für den Fall sind wir auch berechtigt, die Geschäftsräume des Bestellers zu betreten. Um festzustellen, wo sich die Vorbehaltsware befindet, dürfen wir selbst und unsere Bevollmächtigten Einsicht in die Geschäftsunterlagen des Bestellers nehmen. Alle durch die Wiederinbesitznahme der Ware entstehenden Kosten trägt der Besteller.
  10. Zahlungsbedingungen: Unsere Rechnungen sind zum angegebenen Datum - ohne Abzug in bar, per Überweisung oder per Scheck zu begleichen. Bei Zahlungsverzug werden je Kalenderwoche Mahngebühren von 3% des Warenbetrages berechnet.                               Wir gewähren keine Skonti oder vergleichbare Nachlässe.
  11. Gewährleistung und Haftung. Wir leisten für die von uns als Prima-Ware (1A) gelieferten Waren gemäß den nachfolgenden Bestimmungen Gewähr: Bei Reifen 1 Jahr ab Rechnungsdatum.
    An Stelle eines mit nicht unerheblichen Mangel behafteten Reifens oder Felge wird umtauschweise Ersatz zu dem am Tage der Ersatzlieferung für den Abnehmer gültigen Preis zuzüglich Mehrwertsteuer geliefert. Auf diesen Preis zuzüglich Mehrwertsteuer gewähren wir einen von uns nach billigem Ermessen festzustellenden prozentualen Nachlass, bei dem der Abnutzungsgrad des reklamierten Reifens (anhand der vorhandenen Restprofiltiefe) oder Felge berücksichtigt wird. Es steht uns jedoch wahlweise das Recht zu, diesen Nachlass in bar oder durch Gutschrift in laufender Rechnung zu vergüten. Sofern nach unserer Entscheidung Mängel durch Instandsetzung ordnungsgemäß beseitigt werden können, erfolgt nach unserer Wahl Instandsetzung unter je nach Lage des Falles vollständiger oder anteiliger Übernahme der dafür erwachsenen Kosten. Gewährleistungsansprüche sind insbesondere dann ausgeschlossen, wenn
    a) die Reifen oder Felgen von anderen als uns repariert oder in sonstiger Weise bearbeitet wurden;
    b) bei Weißwandreifen Verfärbungen oder Licht- bzw. Ermüdungsrisse der Weißwand auftreten sollten;
    c) die Fabriknummer oder das Fabrikationszeichen nicht mehr vorhanden oder verändert worden ist.
    d) bei Reifen der notwendige, bzw. der vom jeweiligen Hersteller in der neuesten Fassung des technischen Ratgebers jeweils       vorgeschriebene Luftdruck bzw. Pflegemaßnahmen nicht eingehalten war.
    e) der Reifen einer übermäßigen, vorschriftswidrigen Beanspruchung ausgesetzt war, wie beispielsweise
    durch Überschreitung der für jede einzelne Reifengröße zulässigen Belastung und der dafür jeweils zugeordneten Fahrgeschwindigkeit;
    f) der Reifen durch unrichtige Radstellung schadhaft wurde oder durch andere Störungen im Radlauf (z.B. dynamische Unwucht) in seiner Leistung beeinträchtigt wurde;
    g) der Reifen auf einer Ihm nicht zugeordneten, nicht lehrenhaltigen, rostigen oder in sonstiger Weise mangelhaften Felge montiert war.
    h) der Reifen durch äußere Einwirkung oder mechanische Verletzung schadhaft geworden oder äußerer Erhitzung ausgesetzt gewesen ist.
    i) natürlicher Verschleiß oder Beschädigungen vorliegen, die ganz auf unsachgemäße Behandlung oder Unfall zurückzuführen sind.
  12. Eine Sachmangelhaftung für Gebrauchtwaren beträgt 12 Monate. Die Sachmangelhaftung bei NEUWAREN beträgt 24 Monate ab Rechnungsdatum – ausgenommen Neureifen. Sachmangelhaftung bei Neureifen: 12 Monate.
  13. Grundsätzlich wird keinerlei Haftung für falsch montierte Räder übernommen. Schreibt der KFZ Hersteller bestimmte Drehmomentwerte vor, so ist zum Nachziehen der Räder ein Drehmomentschlüssel zu verwenden. Ferner ist zu beachten, dass wir bei Wiederverwendung von alten Schläuchen, Bändern und Tubelessventilen keine Gewährleistung übernehmen.
  14. Beanstandungen:  Der Besteller ist verpflichtet, die angelieferte Ware unverzüglich auf Unversehrtheit und Vollständigkeit zu überprüfen. Eventuelle Schäden sind auf den Lieferpapieren zu vermerken. Reklamationen haben unverzüglich gegenüber dem Verkäufer zu erfolgen, der bei berechtigter Reklamation die Warenrückholung veranlasst. Ohne vorherige Avisierung wird zurückgesandte Ware nicht angenommen.  Bei Rückholung von zu reklamierenden Leichtmetallfelgen, bitte die Originalverpackung verwenden. Schäden die aus unsachgemäßer Verpackung resultieren, gehen zu Lasten des Reklamierenden.
  15. Wir sind nicht Hersteller der von uns gelieferten Ware. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz teilen wir Namen und Anschrift des jeweiligen Herstellers auf Anfrage umgehend mit.
  16. Als 1A Ware bezeichnen wir alle Neuteile und Reifen deren Herstellung nicht länger als 3 Jahre zurück liegt.
  17. Postanschrift:  Löffler Reifen & KFZ Teile,  Thomas Löffler  Amtgasse 7,  73235 Weilheim / Teck
  18. Datenschutz: Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Verbindungsdaten gespeichert werden. Ihre Daten werden ausschliesslich von uns im Rahmen des geltenden Datenschutzgesetzes genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

        LÖFFLER  REIFEN UND KFZ TEILE  ©


 

 .

  

 

   
 

 .

 

 
 
  1.  

 

Ladebalken
Laden ...